Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog

Marmor-Nuss-Stollen

Das Marmor-Nuss-Stollen Rezept aus Deutschland, dauert bis 80 Min. und r. „Heute hab´ ich Zeit-heute wird gebacken!“
Zeitaufwand : bis 80 Min.
Schwierigkeitsgrad : etwas Übung erforderlich

Zutaten für 1 Portion

für die Teige:
250 gr Quark, 20%ig
100 gr Zucker
2 Tütchen Vanillezucker
100 ml Milch
100 ml Rapsöl
500 gr Mehl
1 Tütchen Backpulver
2 Prisen Salz
50 gr Schokoraspel
1 EL Kakao
1 Tütchen Zitroback
50 gr Hasel- oder Walnusskerne

für die Deko:
4 EL Puderzucker

Zubereitung

Nüsse fein hacken, beiseite stellen, ein Backblech leicht einfetten,

mit Backpapier belegen und den Backofen auf 180 Grad Umluft

vorheizen.

 

Für den dunklen Teig je die Hälfte Quark, Zucker, Vanillezucker,

Milch und Öl verquirlen, je die Hälfte Mehl und Backpulver mit einer

Prise Salz trocken mischen, mit den Schokoraspeln und dem Kakao zur

Quarkcreme geben, alles zu einem glatten Teig verrühren und diesen

zugedeckt beiseite stellen.

 

Für den hellen Teig restlichen Quark, Zucker, Vanillezucker, Milch

und Öl ebenfalls verquirlen, restliches Mehl und Backpulver mit

einer Prise Salz trocken mischen, mit Zitroback und gehackten Nüssen

zur Quarkcreme geben und alles ebenfalls zu einem glatten Teig

verrühren.

 

Beide Teige nun auf bemehlter Arbeitsfläche zu länglichen Fladen von

etwa 20 x 30 cm ausrollen, hellen Fladen zur Hälfte über den dunklen

Fladen legen, restlichen dunklen Teig zur Mitte hin über den hellen

Fladen schlagen, zum Schluss restliches helles Teigstück darüber

schlagen und die Naht leicht festdrücken, sodass die typische

Stollenform entsteht.

 

Anschliessend den Stollen auf das Backblech legen, gegen das

Auseinanderlaufen rundum mit einem Streifen Alufolie fixieren,

Stollen im Ofen in etwa 50 Minuten knusprig hellbraun backen, auf

einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut

servieren.

 



Kommentare
13.11.2015 um 15:30 Uhr
backstein47 sagte :
Schon abgespeichert, werde ich demnächst backen. Tolles Rezept. L.G.Petra.
06.11.2015 um 20:37 Uhr
cinderella43 sagte :
Ich konnte nicht widerstehen und ... mein Stollen ist schon fertig und probiert. Der ist wirklich sehr lecker. Die Herstellung fand ich persönlich einfacher als bei anderen Stollen, liegt aber vielleicht daran das ich schon unzählige gemacht habe. Ich kann dieses Rezept jedem Stollenfan nur empfehlen. LG Chrisi
06.11.2015 um 18:13 Uhr
Schokostreusel sagte :
Ein super Rezept...LG Regina
06.11.2015 um 16:07 Uhr
Backmona sagte :
Sieht lecker aus,und gespeichert.LG Backmona
06.11.2015 um 13:21 Uhr
cinderella43 sagte :
Wir essen lieber Quark- als Hefestollen. Da kommt dieses tolle Rezept gerade richtig. In der Marmor-Variante habe ich ihn noch nicht probiert. Wird aber jetzt nachgeholt. LG Chrisi
06.11.2015 um 12:38 Uhr
SCHNEEROSE sagte :
Toll und ohne Hefe... schnell gemacht und vernascht :) LG Edelgard
06.11.2015 um 12:16 Uhr
Wolfgang_50 sagte :
Jo, aber diesen Stollen kann man das ganze Jahr essen, ist ja im Prinzip sowas wie ein "veredelter" Marmorkuchen. LG Wolfgang
Kommentar schreiben

 
4.40540540540541 stars based on 37 reviews
37
Ihre Bewertung
 

App teaser 2

5 Rezeptsammlungen
mit diesem Rezept

Kochbuch Weihnachten (144 Rezepte)
grisu.2365
 
Kochbuch Heizi´s Beste (847 Rezepte)
Wolfgang_50
 
Kochbuch Marmorkuchen (13 Rezepte)
maimy
 
Kochbuch Advent/Weihnachten (43 Rezepte)
maimy
 
Kochbuch Weihnachtsbäckerei (43 Rezepte)
tanja251