Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog

Der andere Rhabarberkuchen

Das Der andere Rhabarberkuchen Rezept dauert bis 60 Min. und t. „Ohne Mehl gebacken“
Zeitaufwand : bis 60 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht
Bild von 'Der andere Rhabarberkuchen'

Bild 1 von 17


Zutaten für 12 Portionen

für den Rhabarber
370 g Rhabarber frisch
60 g Rohrohrzucker

für den Teig
3 Eigelb
3 EL Wasser lauwarm
120 g Rohrohrzucker
1 TL Vanillepaste
0,5 Biozitrone davon die Schale
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 TL Backpulver
40 g Hartweizengrieß
500 g Quark
3 Eiweiß
1 Prise Salz

Zubereitung

Vorbereitung Rhabarber

Rhabarber waschen, schälen und klein schneiden.

 

Rhabarberstücke in eine Schüssel geben und mit dem Zucker vermischen.

 

Schüssel verschließen und über Nacht zuckern lassen.

 

Vorbereitung

Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine beliebige Backform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Meine Form hatte einen Durchmesser von 24 cm und ist 12 cm hoch.

 

Gezuckerten Rhabarber in ein Sieb geben und den Saft dabei auffangen. Diesen habe ich für eine andere Zubereitung verwendet.

 

Zubereitung

Drei Eigelb in eine Backschüssel geben, lauwarmes Wasser, Zucker und Vanillepaste (alternativ: Eine ausgekratzte Vanilleschote) zufügen und alles 5 Minuten cremig rühren.

 

Den Abrieb einer halben Biozitrone unterrühren.

 

Vanillepuddingpulver mit Backpulver und Grieß vermischen und unter den Teig rühren.

 

Danach den Quark unterrühren und die Rhabarberstücke unterheben.

 

Drei Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und in zwei Portionen unter den Teig heben.

 

Teig in die Kuchenform geben, glatt streichen und auf der mittleren Schiene 35 Minuten backen. Anschließend den Backofen ausschalten und den Kuchen noch 10 Minuten im Backofen lassen.

 

Kuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form vollständig erkalten lassen.

 

Anschließend den Kuchen auf einen großen Teller oder Platte stürzen.

 

Hier war ich dann ab dem Backergebnis sehr erstaunt! Wenn ich ihn hätte so gewollt, hätte das Farbenspiel bestimmt nicht geklappt :-)))!!!!

 

Nach Belieben kann man den Kuchen auch noch mit Puderzucker bestäuben, ich habe darauf verzichtet.



Kommentare
06.06.2017 um 17:40 Uhr
Lena52 sagte :
Der sieht verd.... lecker aus! Rezept werde ich mir stibietzen!! GLG Lena
23.05.2017 um 11:17 Uhr
Kitty26 sagte :
oh wie cool ist das denn! Gefällt mir! LG Petra
21.05.2017 um 10:11 Uhr
Schokostreusel sagte :
Tolles Rezept, klingt sehr lecker. Werde ich Ausprobieren. LG Regina
21.05.2017 um 08:37 Uhr
dieoma sagte :
das rezept ist schon eingespeichert ..bin ganz begeistert von diesem kuchen...der sieht toll aus.....glg astrid
19.05.2017 um 16:43 Uhr
raffaela1 sagte :
Das muss und geht auf jeden Fall mit, danke fürs einstellen des Rezeptes ❤️❤️❤️❤️❤️GLG Rita ❤️❤️❤️❤️❤️
19.05.2017 um 14:07 Uhr
Backmona sagte :
m.m.h . . komme gleich vorbei. Liebe Grüße Monika
19.05.2017 um 13:35 Uhr
Tolotika sagte :
Der klingt interessant und sieht lecker aus, also sollte er probiert werden. LG Thomas
Kommentar schreiben

 
4.72222222222222 stars based on 18 reviews
18
Ihre Bewertung
 

App teaser 1

5 Rezeptsammlungen
mit diesem Rezept

Kochbuch Kuchen/Torten (176 Rezepte)
Tolotika
 
Kochbuch Kuchen (135 Rezepte)
Backmona
 
Kochbuch Rhabarber (26 Rezepte)
Pinky68
 
Kochbuch Beste Rezepte meiner Kochfreun (94 Rezepte)
raffaela1
 
Kochbuch Elisabeth1949 (55 Rezepte)
Backmona