Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog
Mitgliedsbild
Von
Lena52
am 01.10.2017
"Diese kleine Torte habe ich für unsere Nachbarn zur Goldhochzeit gemacht. Die Röschen habe ich dank Cinderella43, Rezept für Modellierschokolade,selber gemacht. Vielen Dank dafür, das Rezept kam zur rechten Zeit und war dank der super Beschreibung so leicht nachzumachen! Das Rezept der Torte ist für eine 26er Form.Ich habe die Böden am Morgen gebacken und die Torte am Abend mit der Creme gefüllt und über Nacht kühl gestellt. Am nächsten Tag dann dekoriert und zum Kaffee überreicht."

Goldhochzeitstorte

Das Goldhochzeitstorte Rezept dauert länger als 120 Min. und a, für: Hochzeit, Festlich backen, Geschenkideen, Geburtstag. „Diese kleine Torte habe ich für unsere Nachbarn zur Goldhochzeit gemacht. Die Röschen habe ich dank Cinderella43, Rezept für Modellierschokolade,selber gemacht. Vielen Dank dafür, das Rezept kam zur rechten Zeit und war dank der super Beschreibung so leicht nachzumachen! Das Rezept der Torte ist für eine 26er Form.Ich habe die Böden am Morgen gebacken und die Torte am Abend mit der Creme gefüllt und über Nacht kühl gestellt. Am nächsten Tag dann dekoriert und zum Kaffee überreicht.“
Zeitaufwand : länger als 120 Min.
Schwierigkeitsgrad : aufwändig
Bild von 'Goldhochzeitstorte'

Bild 1 von 26


Zutaten für 8 Portionen

für die Böden
125 g Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
125 g Gemahlene Haselnüsse
125 ml Milch

für die Buttercreme
1 Päckchen Sahnepuddingpulver
200 g Haselnussnougat
500 ml Milch
1 EL Zucker
250 g weiche Butter

für die Deko
1 Marzipandecke (Fertigprodukt)
3 g Goldpuder (essbar von Tortendeko.de)
Modellierschokolade ( eigene Herstellung ) nach cinderellas Rezept
1 Päckchen Schokoladenbuchstaben und Zahl, gekauft,hatte leider keinen Formen dafürum sie aus der Modellierschokolade auszustechen

Zubereitung

der Böden:

Zuerst habe ich den Backofen auf 180°C E - Herd/ Umluft: 160°C vorgeheizt. Dann zwei 18er Springformen am Boden mit Backpapier ausgelegt.

Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig gerührt. Die Eier einzeln nach und nach untergerührt. Das Mehl mit dem Backpulver gemischt,gesiebt und mit den gem. Haselnüssen untergehoben. Zum Schluß noch die Milch untergerührt. Dann jeweils die Hälfte des Teiges in die Formen gefüllt, glatt gestrichen und ca. 25- 30 Min. ( Stäbchenprobe ) gebacken. Für die 26er Form beträgt die Backzeit 50 - 60 Min. Die Kuchen aus dem Ofen genommen,ca. 10 Min. in der Form auskühlen lassen, und dann auf ein Kuchengitter gestürzt und ganz auskühlen lassen. In der Zwischenzeit habe ich die Dekoröschen vorbereitet.

Dazu habe ich die Modellierschokolade,die ich schon einen Tag vorher zubereitet habe, aus der Kühlung genommen,immer stückweise weich geknetet und in die Form gedrückt. Die Röschen herausgedrückt, auf einen Teller mit Folie gegeben und wieder in die Kühlung gegeben.

der Creme:

Die Butter habe ich nach dem Backen schon aus der Kühlung genommen und in eine Schüssel gegeben. Dann habe ich den Pudding zubereitet. Dazu habe ich das Puddingpulver mit dem EL Zucker und ca. 6 EL Milch glatt gerührt. Die restliche Milch in einem Topf aufkochen lassen und das angerührte Puddingpulver unter Rühren dazugegeben. Alles aufkochen lassen und das kleingeschnittene Nougat zugegeben und solange untergerührt bis alles geschmolzen war. Den Pudding dann sofort mit Frischhaltefolie abgedeckt und abkühlen lassen bis er die gleiche Temperatur wie die Butter hatte. Nun die Butter schaumig gerührt und den Pudding Eßlöffelweise untergerührt.

die Böden mit der Creme vorbereiten:

Dazu habe ich den ersten Tortenboden zweimal waagerecht durchgeschnitten. Den unteren Boden auf die Tortenplatte gesetzt und einen Tortenring darum geschlossen. Den Boden mit ca. 4 EL der Creme bestrichen und den zweiten Boden aufgelegt. Diesen ebenfalls mit 4 EL Creme bestrichen, den dritten Boden darauf gegeben und diese in die Kühlung gestellt. Den zweiten Tortenboden habe ich ebenfalls zweimal waagerecht durchgeschnitten und mit Hilfe eines Dessertringes die Böden für den Aufsatz herausgeschnitten. Den unteren Boden in den Dessertring auf einen Teller gelegt. Diesen mit etwas Buttercreme bestrichen,den nächsten Boden darauf, ebenfalls mit Creme bestrichen, zum Schluß den letzten Boden darauf gelegt und auch in die Kühlung gegeben,sowie die restliche Creme.

die Fertigstellung:

Am anderen Morgen habe ich beide Torten, sowie die restliche Buttercreme aus der Kühlung genommen und die Ringe entfernt. Beide Torten dünn mit der Buttercreme rundum eingestrichen. Die Marzipandecke entrollt und vorsichtig auf die größere Torte gelegt und vorsichtig angedrückt.. Das überstehende Marzipan abgeschnitten, zusammengeknetet und ausgerollt. Dieses dann über die kleine Torte gelegt und angedrückt. Mit dem Dessertring aus der größeren Torte, oben aus der Marzipandecke, in Größe der kleinen Torte, einen Kreis ausgestochen und die kleine Torte hineingesetzt. Dann alles mit Hilfe eines feinen Pinsels, mit dem Goldpuder überzogen. Die fertigen Röschen am oberen Rand aufgesetzt und die Zahlen und Buchstaben aufgelegt.

Wer die Modellierschokolade auch selber machen möchte, dem kann ich nur das Rezept von cinderella 43 empfehlen. Hier der Link dazu:www.rezeptwiese.de/rezepte/136621- modellierschokolade_auf_meine_art

Also ich bin ganz begeistert davon, weil schnell und einfach gemacht!!

 

 

 

 

 



Kommentare
08.10.2017 um 16:29 Uhr
Elisabeth1949 sagte :
Wow, da hast du eine tolle Torte zur Goldenen Hochzeit zubereitet :cake: Da hat sich das Ehepaar garantiert riesig gefreut. LG Elisabeth
01.10.2017 um 22:51 Uhr
cinderella43 sagte :
Liebe Lena, freut mich dass ich dir mit meinem Rezept helfen konnte. Danke für das dicke Lob. Doch hier geht's um deine Torte und die ist dir richtig gut gelungen. Auch von mir ein ganz großes Kompliment. GLG Chrisi
01.10.2017 um 21:47 Uhr
Backmona sagte :
Hallo Lena,Kompliment ,sehr schön gemacht, da hätte ich mich riesig darüber gefreut,und gut beschrieben,♥ ♥ ♥ LG Monika ♥ ♥ ♥
Kommentar schreiben

 
4.72222222222222 stars based on 18 reviews
18
Ihre Bewertung
 

App teaser 1

Weitere Rezepte für Festlich backen

Von   raffaela1

Die Zuckerspitzen brauche ich für eine Torte am Wochenende. Die Art...


Von   raffaela1

Die Törtchen habe ich für meinen Papa zum Vatertag gemacht❤️


Von   anthe66

Aus "Das große Buch der Backtrends" von Dr. Oetker. Habe ich von...


Von   raffaela1

Habe ich für meine Familie gemacht❤️Bin nicht ganz zufrieden:-(...


Von   Lena52

Zum guten Schluss noch den Kuchen. Der geht schnell und hatte durch...


 


4 Rezeptsammlungen
mit diesem Rezept

Kochbuch Nusskuchen mit Birnen (74 Rezepte)
Tick-Trick-Track
 
Kochbuch Finazora (85 Rezepte)
Finazora
 
Kochbuch Torten (41 Rezepte)
Backmona
 
Kochbuch Lena52 (36 Rezepte)
Backmona