Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog
Die Rezeptwiese verabschiedet sich. DANKE für 10 wunderbare Jahre! Diese Webseite ist nach dem 31.10.2018 nicht mehr aufrufbar.
Mehr Infos lesen Sie hier.
Mitgliedsbild
Von
highheel
am 28.12.2017
"ein Klassiker nach einem Rezept aus "Backvergnügen wie noch nie""

Mitglieder, die dieses Rezept mögen:

Pfeffernüsse

Das Pfeffernüsse Rezept aus Deutschland, dauert bis 60 Min. und t, für: Weihnachten, Festlich backen. „ein Klassiker nach einem Rezept aus "Backvergnügen wie noch nie"“
Zeitaufwand : bis 60 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht

Zutaten für 100 Portionen

für den Teig
250 g Honig (ich hab Waldhonig und cremigen Blütenhonig gemischt)
100 g Zucker
2 Eier
8 g Hirschhornsalz
1/2 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Nelken
1 msp Muskat
1 Msp. Korianter
1 Msp. Galgant
1 Msp. Piment
1 Msp. Kardamom
1/2 TL weißer Pfeffer
500 g Mehl

für den Guss
150 g Puderzucker
Wasser und / oder Rum

Zubereitung

Backbleche mit Backpapier belegen.Backofen auf 180 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Honig bei geringer Temperatur flüssig werden lassen. Zucker, Hirschhornsalz, Eier und Gewürze gut untermischen.

 

Mehl sieben und nach und nach unter die Honig-Mischung rühren bzw. kneten.

 

Aus dem Teig 100 gleichgroße Kugeln formen und auf den Backblechen verteilen.

 

Die Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen ca. 12 - 15 Min. golden backen.

 

Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

Puderzucker mit etwas Wasser und Rum (oder nur mit Wasser) zu einem Guss verrühren. Die Pfeffernüsse damit bestreichen. Guss fest werden lassen.



Kommentare
28.12.2017 um 17:55 Uhr
Lena52 sagte :
Die sehen einfach nur lecker aus!! Habe die ganze Zeit versucht die drei zu stiebitzen, ging aber leider nicht!! LG Lena
Kommentar schreiben

 
4.14285714285714 stars based on 7 reviews
7
Ihre Bewertung
 

App teaser 1

Weitere Rezepte für Weihnachten

Von   Rezeptwiese

habe dieses rezept gefunden und es ist so einfach zu machen...für...


Von   BackAnneMaxi

Aus einer 1997 zusammen getragenen Rezeptsammlung. Auch ein altes...


Von   koch-sepp

+++ kasseler nur einfach in etwas brühe mit wurzelwerk (suppengrün)...


Von   Zuckerpuppe

Das Brot backen bereitet mir sooo viel Freude . Immer wieder neue...