Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog

Winter - Apfel - Torte

Das Winter - Apfel - Torte Rezept dauert länger als 120 Min. und a, für: Erntedankfest, Halloween, Weihnachten, Sommer, Festlich backen, Geschenkideen, Geburtstag. „Die Torte habe ich für die Weihnachtsfeier unserer Alzheimer - Gruppe gemacht. “
Zeitaufwand : länger als 120 Min.
Schwierigkeitsgrad : aufwändig
Bild von 'Winter - Apfel - Torte'

Bild 1 von 29


Zutaten für 14 Portionen

für den Biskuit
5 Eier
2 EL Wasser
180 g Zucker
150 g Mehl
80 g Gemahlene Haselnüsse
1 TL Zimt
1/2 TL Kardamom
1 TL Backpulver

für die Apfelfüllung
4-5 Apfel
Saft einer halben Zitrone
100 g Zucker
40 g gehackte Mandeln oder Mandelblättchen
2 Blatt Gelatine

für die Creme
350 g Sahne
250 g Mascarpone
2 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
300 g Apfelmus
50 g Zucker
5 Blatt Gelatine

für die Deko
3 EL Apfelgelee oder Marmelade
200 g Marzipan-Rohmasse
etwas Speisestärke
150 ml Sahne
etwas Kakao und etwas Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung

 

Zuerst den Backofen auf 180°C  (  - Herd/ Umluft: 160°C ) vorheizen und eine 26er Springform am Boden mit Backpapier auslegen.

Dann den Biskuit zubereiten:

Dafür die Eier mit dem Wasser, dem Zucker, sowie dem Zimt und dem Kardamom mit den Rührbesen des Handmixers ca. 8 Min. aufschlagen. Das Mehl mit den gemahlenen Haselnüssen und dem Backpulver mischen und in Intervallen, nach und nach in die Eimasse unterrühren. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 45 - 55 Min. backen. Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. ( Ich habe ihn schon am Morgen gebacken, es geht auch am Tag vorher ). Währen der Biskuit auskühlt schon mal

die Apfelfüllung zubereiten:

Dazu die Äpfel schälen, vierteln entkernen und in Würfel schneiden. Es muß 400 g Apfelwürfel ergeben ! Die Apfelwürfel mit dem Saft der halben Zitrone beträufeln und kurz verrühren. Den Zucker schmelzen. Wenn er eine leichte Bräunung angenommen hat die Apfelwürfel und gehackten Mandeln7 Mandelblättchen zugeben und solange rühren bis der karamelisierte Zucker geschmolzen ist. Die Äpfel beiseite stellen und  etwas abkühlen lassen.Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und unter die noch warmen Apfelwürfel solange unterrühren bis sich die Gelatine aufgelöst hat.Die Äpfel beiseite stellen und ganz auskühlen lassen.

Nun den ausgekühlten Biskuit aus der Form lösen und das Backpapier abziehen. Den Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden. Den oberen Boden umgedreht auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum schließen. Nun die abgekühlte Apfelmasse gleichmäßig auf den Boden verteilen und dabei einen kleinen Rand freilassen. Nun begeben wir uns an die Zubereitung

die Creme:

Dafür die Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Mascarpone glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone rühren. Das Apfelmus mit dem Zucker und Zimt verrühren. Die Gelatine ausdrücken und bei niedriger Hitze auflösen. Etwas von dem Apfelmus zu der aufgelösten Gelatine geben ( zwecks Temperaturangleich ) und die Gelatine unter das restliche Apfelmus rühren. Nun das Apfelmus unter die Sahne- Mascarpone - Mischung heben. Die Hälfte der Apfelmuscreme auf die Apfelwürfel geben, glattstreichen und den mittleren Boden umgedreht darauf geben. Nun die restliche Creme darauf geben, ebenfalls glatt streichen und den letzten Boden umgedrehrt darauf geben. Die Torte für ca. 4-5 Std am besten über Nacht, kalt stellen.

Die Fertigstellung:

Dazu das Marzipan mit etwas Speisestärke bestäuben und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie rund ausrollen. Mit einem Tortenring eine Platte von ca. 24 cm ausstechen. Die Torte aus der Kühlung nehmen, den Tortenring lösen und am Boden mit Streifen vom Backpapier auslegen. Das Apfelgelee in einem Topf erhitzen und mit einem Pinsel auf die Torte streichen. Die Marzipanplatte vorsichtig darauf legen. Nun die Marzipanplatte vorsichtig mit dem Kakao bestäuben. Die Sahne steif schlagen und um den Rand der Torte streichen. Den Rand ebenfalls mit dem Kakao bestäuben. Eine Schablone vorsichtig auf die Torte legen und den Puderzucker darauf stäuben. Die Schablone vorsichtig entfernen, ebenso das Papier und die Torte bis ca. 30 Min. vor dem Verzehr kalt stellen.

 



Kommentare
29.12.2017 um 09:34 Uhr
dieoma sagte :
toll gemacht...glg astrid
28.12.2017 um 18:23 Uhr
Kitty26 sagte :
eine wunderschöne Torte! LG Petra
Kommentar schreiben

 
4.66666666666667 stars based on 15 reviews
15
Ihre Bewertung
 

App teaser 2

Weitere Rezepte für Festlich backen

Von   Lena52

Das war unser Pfingstessen!


Von   Ingrid68

Die habe ich uns mal wieder zum Wochenende gebacken. Schmeckt...


Von   BackAnneMaxi

Ein schneller Schüttelkuchen, das Rezept habe ich von guten Bekannten...


Von   Pegito

Das war die Geburtstagstorte für meinen lieben Mann. Die Grundidee...


 


3 Rezeptsammlungen
mit diesem Rezept

Kochbuch Torten (86 Rezepte)
backhanne
 
Kochbuch Torten (912 Rezepte)
123lillyfee
 
Kochbuch Weihnachten (83 Rezepte)
trolli