Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog
Die Rezeptwiese verabschiedet sich. DANKE für 10 wunderbare Jahre! Diese Webseite ist nach dem 31.10.2018 nicht mehr aufrufbar.
Mehr Infos lesen Sie hier.

Hack - Zwiebel - Ragout

Das Hack - Zwiebel - Ragout Rezept dauert bis 40 Min. und t, für: Fasching / Karneval, Valentinstag, Erntedankfest, Halloween, Sommer, Zubereiten mit / für Kinder, Party, Fußball. „Ein schnelles Mittagessen!!“
Zeitaufwand : bis 40 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht
Bild von 'Hack - Zwiebel - Ragout'

Bild 1 von 9


Zutaten für 2 Portionen

für das Hack- Zwiebel - Ragout
1 Bund Lauchzwiebeln
1 EL Olivenöl zum Braten
250 g Rinderhack
1 TL Mehl
100 g Sahne oder Cremefine
100 ml Rotwein (ersatzweise Rinderbrühe)
Salz und Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Dose Mais (Abtropfgewicht 140 g)

Zubereitung

Als erstes die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne, schräge Ringe schneiden. Die grünen und weißen Teile trennen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die weißen Zwiebelringe unter Rühren in dem heißen Öl anschwitzen. Das Hackfleisch zugeben und ebenfalls unter Rühren kräftig anbraten.

Einige von den grünen Zwiebelringe beiseite legen und die restlichen zum Hackfleisch geben. Das Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Mit der Sahne ( oder Cremefine )  und dem Rotwein ( oder Rinderbrühe ) ablöschen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und schwacher Hitze, unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Min. köcheln lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit den Mais zugeben, unterrühren und mit erhitzen. Das Ragout abschmecken und mit den beiseite gestellten Frühlingszwiebelringen bestreut servieren. Dazu gab es Spätzle.

 



Kommentare
15.03.2018 um 17:56 Uhr
Kitty26 sagte :
wieder mal köstlich deine Rezepte! Schade hätte gern probiert, bin noch statt von meiner Folienkartoffel! LG Petra
Kommentar schreiben

 
4.57142857142857 stars based on 7 reviews
7
Ihre Bewertung
 

App teaser 1

Weitere Rezepte für Valentinstag

Von   Rezeptwiese

habe dieses rezept gefunden und es ist so einfach zu machen...für...


Von   Rezeptwiese

Dazu passt frischer Salat.


Von   Lena52

Das war unser Pfingstessen!


Von   alice04

Habe ich bei YouTube gefunden


Von   Lena52

Ein leichtes und frisches Gericht, was ideal an warmen Tagen ist!!