Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog

Kartoffel - Kohlrabi - Stampf mit Filet

Das Kartoffel - Kohlrabi - Stampf mit Filet Rezept aus Deutschland, dauert bis 80 Min. und t, für: Erntedankfest, Sommer, Brunch.
Zeitaufwand : bis 80 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht

Zutaten für 1 Portion

Sauce :
1 Schalotte
35 gr. Bacon
50 ml Sahne
1 Prise Ursalz
1 Prise Gourmet Pfeffer oder normalen
etwas Mehl zum Binden
Marinade zum Bestreichen :
1 Schweinefilet
etwas Senf, mittelscharf
etwas Sojasauce
1 Prise Ursalz
1 Prise Gourmet Pfeffer oder normalen
Stampf :
150 gr. Kartoffeln
150 gr. Kohlrabi
Wasser zum Kochen
1 Stückchen Margarine oder Butter
etwas Muskatnuss, gerieben
etwas Petersilie, kraus

Zubereitung

1). Kartoffeln, Kohlrabi schälen und in Stücke schneiden. Wasser in einen Topf aufsetzen und beides darin gar kochen. Danach abgießen und die Sahne, Margarine, Butter, Salz, Muskat zufügen und grob zerstampfen. Warm halten das ganze im vorgewärmten Backofen.

 

2). Senf, Sojasauce, Salz, Pfeffer zu einer Marinade vermischen. Das Schweinefilet damit komplett bestreichen. In einem kleinen Topf die Schalotte schälen und fein hacken. Hinein geben zusammen mit dem zerschnittenen Bacon. Ohne Fett leicht kross werden lassen.

 

3). Mit Sahne ablöschen, das ganze wenig salzen und pfeffern. Mehl zum Binden hineingeben und verrühren. Ebenfalls warmstellen. Petersilie waschen, trockenschütteln. Zerhacken und beiseite geben. In einen weiteren Topf mit Wasser befüllen und zum Kochen bringen.

 

4). Einen Dampfeinsatz nehmen mit Backpapier auslegen und das bestrichene Schweinefilet hineingeben. Mit den Deckel schließen und circa halbe Stunde garen. Später herausholen und in Scheiben schneiden. Einen flachen Teller nehmen und Kartoffel-Kohlrabi-Stampf drauf geben.

 

5). Mit der beiseite gestellten geschnittenen Petersilie bestreuen. Filetscheiben obenauf. Mit der Schalotten-Specksahne-Sauce beträufeln und sofort servieren!



Kommentare
26.06.2018 um 18:17 Uhr
Lena52 sagte :
Und wieder mal ein feines Pürree!! Lecker!!! LG Lena
16.06.2018 um 15:35 Uhr
Pegito sagte :
Das schmeckt uns auch seehr gut. LG Gitta

(bezieht sich auf eine ältere Version des Rezepts)

13.06.2018 um 16:14 Uhr
Zuckerpuppe sagte :
So was feines , zart wie wer weiß was . Und das Púrre klasse . Lg. Uschi

(bezieht sich auf eine ältere Version des Rezepts)

13.06.2018 um 11:38 Uhr
Ingrid68 sagte :
Hmmm, köstlich. Das könnte ich gleich verputzen. VLG Ingrid

(bezieht sich auf eine ältere Version des Rezepts)

Kommentar schreiben

 
4.25 stars based on 16 reviews
16
Ihre Bewertung
 

App teaser 2

Weitere Rezepte für Erntedankfest

Von   BackAnneMaxi

Aus einer 1997 zusammen getragenen Rezeptsammlung. Auch ein altes...


Von   Lena52

Uns war mal nach Pfannkuchen und ich hatte noch einen Apfel und Quark...


Von   Lena52

Ein ganz schnell gemachte Hackpfanne.