Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog
Die Rezeptwiese verabschiedet sich. DANKE für 10 wunderbare Jahre! Diese Webseite ist nach dem 31.10.2018 nicht mehr aufrufbar.
Mehr Infos lesen Sie hier.
Mitgliedsbild
Von
Wolfgang_50
am 07.10.2018
"Für heute mal wieder was kalorienarmes, denn heute Mittag gibt´s Zwetschgenkuchen mit Sahne! Dies wird wohl eines meiner letzten Rezepte hier sein, danach bin ich auf "WEBKOCH.DE". LG"

Mitglieder, die dieses Rezept mögen:

Kasseler im Bratschlauch

Das Kasseler im Bratschlauch Rezept aus Deutschland, dauert bis 80 Min. und t. „Für heute mal wieder was kalorienarmes, denn heute Mittag gibt´s Zwetschgenkuchen mit Sahne! Dies wird wohl eines meiner letzten Rezepte hier sein, danach bin ich auf "WEBKOCH.DE". LG“
Zeitaufwand : bis 80 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht

Zutaten für 3 Portionen

für das Fleisch:
500 gr Kasseler Kamm ohne Knochen

für die Gewürzmischung:
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Kräutersalz
1 TL Estragon, getrocknet
1/2 TL Thymian, getrocknet
1/2 TL Cayennepfeffer
1 TL Zitronenpfeffer

für den Bratschlauch:
20 gr Ingwerwurzel in Scheiben
3 Stück Lauchzwiebeln mit Grün in Stücken
1 grosse Zwiebel, geachtelt
8 Zehen Knoblauch, ganz
100 ml Fleischbrühe
100 ml Weisswein oder Rosé

Zubereitung

Kasseler rundum mit der Würzmischung einreiben und in den bereits einseitig verschlossenen Bratschlauch setzen.

 

Restliche Zutaten um das Fleisch verteilen, Brühe und Wein angiessen, den Bratschlauch gut verschliessen, in eine Auflaufform setzen, oben einstechen und das Fleisch im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft in 60 Minuten gar schmoren.

 

Anschliessend das Fleisch in Scheiben schneiden und zugedeckt im ausgeschalteten Ofen warmstellen.

 

Kochsud aus dem Schlauch durchseihen, nach Bedarf mit Brühe auffüllen, nach Gusto binden, abschmecken und die Sosse heiss zum Fleisch, z.B. zu Zucchini in Sahnesosse, Salzkartoffeln und Gurkensalat, servieren.



Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Kommentar schreiben