Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog
Bild von 'Fischstäbchen-Wraps'
Mitgliedsbild
Von
Rotti
am 28.01.2010
"........essen Kinder, aber auch Erwachsene gerne"

Fischstäbchen-Wraps

Das Fischstäbchen-Wraps Rezept dauert bis 60 Min. und gelingt leicht, für: Fasching / Karneval, Erntedankfest, Party, Picknick, Brunch. „........essen Kinder, aber auch Erwachsene gerne“
Zeitaufwand: bis 60 Min.
Schwierigkeitsgrad: gelingt leicht
Stichworte: für, zutaten

Zutaten für 15 Portionen

für Wraps
4 EL Mehl
100 ml Milch +
4 EL Milch
1 St Ei (Gr. M)
1 Prise Salz und Pfeffer
1 kl. Bund Petersilie
50 g eingelegte rote Paprikastreifen
500 g Krautsalat
1 kl. Bund Dill
150 g Schmand
7 EL Sonnenblumenöl
15 Stück Fischstäbchen
Pergamentpapier und Küchengarn

Zubereitung

Mehl, 100 ml Milch und Ei zu einem glatten Teig verquirlen. Den Teig mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten ausquellen lassen.

 

Petersilieblättchen, bis auf ein paar zum garnieren, von den Stielen zupfen und hacken. Die Paprika auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Nun die Paprika Streifen, den Krautsalat und die Petersilie mischen.

 

Dillfähnchen von den Stielen zupfen und ganz fein schneiden. Schmand, mit 4 El. Mich und dem Dill verrühren, das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

2 El. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und darin 15 Minicrepes nacheinander ausbacken. In einer 2. Pfanne 5 El Öl erhitzen, die Fischstäbchen portionsweise unter Wenden ca. 8 Minuten knusprig braten.

 

Minicrepes, Fischstäbchen, Salat zu Wraps aufrollen. Mit Pergamentpapier und Küchengarn zusammen binden und auf einer Platte mit einem Dip anrichten.



Kommentare
19.02.2010 um 13:09 Uhr
 Wenn Ihnen dieser Kommentar gefällt, klicken Sie hier. 0
 Wenn Ihnen dieser Kommentar nicht gefällt, klicken Sie hier. 0

Ritschy sagte:
Liebe Rotti, ich kann nur sagen, Deine Fischstäbchen-Wraps waren sehr lecker und kamen auch bei meinen Kindern gut an :-) Danke für das tolle Rezept. Ganz lieben Gruß von Ritschy.
28.01.2010 um 22:28 Uhr
 Wenn Ihnen dieser Kommentar gefällt, klicken Sie hier. 0
 Wenn Ihnen dieser Kommentar nicht gefällt, klicken Sie hier. 0

blondi sagte:
Das wäre mal ne andere Variante für meine Räuberbande.Danke.LG Gabi
28.01.2010 um 18:34 Uhr
 Wenn Ihnen dieser Kommentar gefällt, klicken Sie hier. 0
 Wenn Ihnen dieser Kommentar nicht gefällt, klicken Sie hier. 0

Ritschy sagte:
Mmhhh, das klingt lecker und ist ne gute Idee :-) Grüßle von Ritschy.
Kommentar schreiben

 
0.0 stars based on 0 reviews
0
Ihre Bewertung
 


Weitere Rezepte für Brunch

Von  Arwenmaus

Heute aus frisch geernteten Früchten gemacht. Hab Mirabellen mit...


Von  Beisszange

Reis Reste verwerten ,


Von  buppesie

Mit Brot als Beilage zu scharfen Currygerichten.


 


1 Rezeptsammlung
mit diesem Rezept

Kochbuch Fisch (8 Rezepte)
matthi