Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog
Die Rezeptwiese verabschiedet sich. DANKE für 10 wunderbare Jahre! Diese Webseite ist nach dem 31.10.2018 nicht mehr aufrufbar.
Mehr Infos lesen Sie hier.

Frittengelee

Das Frittengelee Rezept aus Deutschland, dauert bis 40 Min. und t, für: Fasching / Karneval, Erntedankfest, Sommer, Festlich kochen, Zubereiten mit / für Kinder, Party, Brunch, Geburtstag, Fußball.
Zeitaufwand : bis 40 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht

Zutaten für 4 Portionen

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
200 ml Milch
20 g Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

1 kg mehligkochende Kartoffeln in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser im geschlossenen ca. 15-20 Minuten weich kochen. 200 ml Milch mit 20 g Butter, Salz, Pfeffer und Muskat heiß werden lassen.

Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen und zur Milch geben. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit einem Kochlöffel glatt rühren. Evt. nachwürzen.



Kommentare
07.10.2015 um 12:07 Uhr
Gina-Anna sagte :
Da denkt jeder es kommen Pommes.
24.09.2015 um 16:06 Uhr
Lena52 sagte :
Beim lesen erst einmal großes nachdenken,aber dann großer Lacher. Natürlich: Kartoffelpü!! LG Lena
19.09.2015 um 20:01 Uhr
partybuefett2 sagte :
Kennen wir hier in Sachsen-Anhalt nur unter den Namen Kartoffelpüree oder Kartoffelstampf. Cooler Name :-))
17.09.2015 um 22:07 Uhr
Pegito sagte :
Ist das der neue Name für Kartoffelpüree? Schmeckt immer. LG Gitta
17.09.2015 um 13:21 Uhr
SCHNEEROSE sagte :
Für mich ist es Kartoffelpü :))) LG Edelgard
16.09.2015 um 21:10 Uhr
cream_tea sagte :
Der Name ist mir neu, trotzdem immer wieder gut. GLG, Juliane
Kommentar schreiben

 
4.37037037037037 stars based on 27 reviews
27
Ihre Bewertung
 

App teaser 2

Weitere Rezepte für Festlich kochen

Von   Rezeptwiese

Wir hatten mal wieder Appetit auf Steak vom Weidezüchter im...


Von   Lena52

Ein einfach gemachtes Gericht, da der Ofen die Hauptarbeit übernimmt,...


Von   Rezeptwiese

Durch schwarzen Sesam in der Panade war der Fisch schön knusperig und...


Von   koch-sepp

+++ kasseler nur einfach in etwas brühe mit wurzelwerk (suppengrün)...