Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog
Mitgliedsbild
Von
vallerie
am 31.03.2016
"Das Rezept hab ich mir am Geburtstag meiner Mutter von einer Bekannten geben lassen und ihn an Weihnachten gleich mal nachgebacken."

Russischer Zupfkuchen

Das Russischer Zupfkuchen Rezept aus Deutschland, dauert bis 40 Min. und t, für: Weihnachten, Geburtstag. „Das Rezept hab ich mir am Geburtstag meiner Mutter von einer Bekannten geben lassen und ihn an Weihnachten gleich mal nachgebacken.“
Zeitaufwand : bis 40 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht

Zutaten für 0 Portionen

für den Boden (Backblech)
250 g Margarine
180 g Zucker
2 Eier
450 g Mehl
2 TL Backpulver
50 g Kakao

für die Füllung
350 g Margarine schmelzen und abkühlen lassen
200 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
4 Eier
500 g Magerquark
500 g Quark, 40% Fett
2 Pck Vanillepuddingpulver
etwas Zitroback Menge nach Geschmack

Zubereitung

Die Zutaten für den Boden alle in eine Schüssel geben und zu

einem glatten Teig verkneten.

Für eine halbe Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Quark mit dem Zucker,Vanillezucker,Zitroback  und den Eiern

gut aufschlagen.

Die flüssige Margarine dazu rühren bis sich alles gut vermischt

hat.

Als letztes das Puddingpulver unterrühren.

Die Fettpfanne ein wenig einfetten und mit Backpapier belegen.

Den Teig bis auf eine Handvoll darauf ausrollen.

Die Quarkmasse verteilen und glatt streichen.

Aus dem restlichen Teig hab ich kleine Sterne ausgestochen.

Wenn ihr keine Formen ausstechen wollt dann rupft ihn in kleine

Stücke und verteilt diese auf dem Kuchen.

Den Backofen vorheizen auf 180°C und den Kuchen ca.50-60 backen.

Ich hab dann den Ofen ausgemacht und ihn im Ofen auskühlen lassen.

Zwischen die Tür hab ich einen Backhandschuh geklemmt damit sie

nicht ganz geschlossen  ist.

 



Kommentare
04.04.2016 um 15:32 Uhr
Lena52 sagte :
Eine ganz tolle Idee, mit dem ausgestochenen Belag!!! LG Lena
31.03.2016 um 23:33 Uhr
spaghetti sagte :
Schmeckt einfach immer wieder lecker. Deiner sieht besonders dekorativ aus, toll. LG Jutta
31.03.2016 um 21:27 Uhr
schade5900 sagte :
Das ist eine fantastische Zubereitung eine tolle Rezeptur, LG Detlef und Moni
31.03.2016 um 17:09 Uhr
buggi-52 sagte :
Ist oberlecker. Sieht Top aus. So soll es sein, so ist es gut. LG. Dieter
31.03.2016 um 16:25 Uhr
wolkenfee9 sagte :
ja der sieht anders.. aber total lecker aus..lg.
31.03.2016 um 14:02 Uhr
tilla66 sagte :
Lecker! Den Zupfkuchen esse ich wirklich gerne. Dieser sieht so ganz anders aus, eben wegen der fehlenden dunklen Streuseln. Dafür ein Ausstecher meiner Wahl.
Kommentar schreiben

 
3.38461538461538 stars based on 26 reviews
26
Ihre Bewertung
 

App teaser 1

Weitere Rezepte für Geburtstag

Von   kuchentiffy1

Dieser Snirtjebraten ist regional abgewandelt und schon wieder etwas...


Von   raffaela1

Das Eis habe ich heute für meine Familie gemacht, so wie es uns...


Von   raffaela1

Das war unser Mittagessen von Heute!!! PS: Den Gugelchen-Maker hat...


Von   handev

aus Kutzleben / Thür.


Von   Lena52

Maultaschen mal auf eine ungewöhnliche Art. Machen etwas Arbeit,aber...


 


5 Rezeptsammlungen
mit diesem Rezept

Kochbuch Blechkuchen (39 Rezepte)
Wal
 
Kochbuch Backen Kuchen (2587 Rezepte)
pusteblume
 
Kochbuch kuchen (1416 Rezepte)
123lillyfee
 
Kochbuch Quarkkuchen (297 Rezepte)
trolli
 
Kochbuch Weihnachten (77 Rezepte)
trolli