Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog

Apfel/Creme-Kuchen

Das Apfel/Creme-Kuchen Rezept dauert bis 80 Min. und t, für: Ostern, Muttertag, Erntedankfest, Sommer, Festlich backen, Zubereiten mit / für Kinder, Geschenkideen, Party, Picknick, Geburtstag. „Habe ich heute für meine Familie gemacht ❤️“
Zeitaufwand : bis 80 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht
Bild von 'Apfel/Creme-Kuchen'

Bild 1 von 30


Zutaten für 1 Portion

für den Teig:
500 Gramm Dinkelmehl (Type 630)
250 Gramm weiche Butter
120 Gramm grober Rohrohrzucker
2 Eier ( Größe M)
1 Esslöffel Vanillepaste
1 Prise Salz
2 Teelöffel Backpulver
1 Bio-Zitronen ( nur der Abrieb )
+++++++++++++++
etwas Dinkelmehl (Type 630) zum bearbeiten vom Teig
+++++++++++++++
etwas Öl zum einfetten der Backform
etwas Dinkelmehl (Type 630) zum bestäuben der Backform

für die Apfel/Creme-Füllung:
5 Apfel
1 Bio-Zitrone ( nur der Saft )
500 Gramm Milch
200 Gramm Blitzcremepulver ( von Hobbybäcker )

Zubereitung

1.) Als erstes alle Zutaten für den Zeig mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einem krümeligen Teig verkneten, danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, danach in Frischhaltefolie einwickeln und das ganze für eine 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. 

 

2.) Danach den Teig von der Frischhaltefolie befreien, ein 1/3 des Teiges abschneiden und zur Seite legen. 

 

3.) Den Rest des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und danach in eine eigefettete und bemehlte Backform deiner Wahl geben. 

 

4.) Jetzt die Äpfel schälen, entkernen, in grobe Stücke schneiden und diese mit dem Zitronensaft vermengen. 

 

5.) Danach die Milch mit dem Blitzcremepulver mit Hilfe einer Küchenmaschine cremig rühren, die vorbereiteten Äpfel dazugeben, dass ganze gut vermengen und danach auf dem Teig gleichmäßig verteilen. 

 

6.) Jetzt nimmst du den zur Seite gelegten Teig, rollst in auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus, schneidest mit einem Teigrädchen dünne Streifen und gibst diese in einem Webmuster auf die Apfel/Creme-Füllung ( siehe Bilder ;-). 

 

7.) Das ganze dann bei 180 Grad Heißluft, 40 Minuten backen. 

 

8.) Den Kuchen dann in der Backform abkühlen lassen und danach aus der Backform lösen!!!

FERTIG 

 

 

 

 



Kommentare
25.04.2017 um 17:53 Uhr
Lena52 sagte :
Bei der niedlichen Form weiß jeder sofort um welchen Kuchen es sich handelt!! Der ist dir sehr gut gelungen!!! GLG Lena
22.04.2017 um 16:03 Uhr
Weihnachtsela sagte :
Sieht super lecker aus und die Zutaten klingen voll gut!Danke für das Rezept!!!LG Ela
03.04.2017 um 15:17 Uhr
Cherry78 sagte :
Apfelkuchen, leeeecker ❤️❤️❤️Die Form find ich ja witzig;))))mir geht gerade das Herz ❤️❤️❤️Auf;))) liebe Grüße Tanja
03.04.2017 um 12:16 Uhr
Kitty26 sagte :
eine wunderschöne Backform hast du da! Sehr schön! LG Petra
03.04.2017 um 04:40 Uhr
Elisabeth1949 sagte :
Hurra, Kaffee steht bereits neben mir, nun fehlt mir nur noch ein großes Stück, Deines köstlichen Kuchens :-)! LG Elisabeth
02.04.2017 um 21:37 Uhr
Tick-Trick-Track sagte :
Das glaube ich das der Kuchen geschmeckt hat und sogar in einer Apfelform gebacken ,du hast dir wieder sehr große Mühe gemacht und es sieht auch alles ganz toll aus und ich hätte ihn sehr gerne mit probiert. Wünsch dir noch was ! Regina
Kommentar schreiben

 
4.88235294117647 stars based on 17 reviews
17
Ihre Bewertung
 

App teaser 2

Weitere Rezepte für Party

Von   raffaela1

Habe ich gerade eben für meine Familie gemacht ❤️


Von   kuchentiffy1

Dieser Snirtjebraten ist regional abgewandelt und schon wieder etwas...


Von   Kuechen-Chefin

Das ist ein Zeitaufwendiges Rezept, aber oberlecker....


Von   raffaela1

Die Knödel habe ich heute als Beilage für unser Essen gemacht!


Von   Lena52

Die habe ich an den warmen Tagen gemacht!Die Suppe hat eine gewisse...


 


3 Rezeptsammlungen
mit diesem Rezept

Kochbuch Nusskuchen mit Birnen (58 Rezepte)
Tick-Trick-Track
 
Kochbuch Apfelkuchen (306 Rezepte)
marliese
 
Kochbuch kuchen und torten (45 Rezepte)
dieoma