Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog
Mitgliedsbild
Von
raffaela1
am 29.06.2017
"Das war unser Mittagessen von Heute!!! PS: Den Gugelchen-Maker hat mir Petra besorgt nachdem wir beide so begeistert waren von dem Rezept von Chrisi, Petra ich danke dir nochmal ganz herzlich das du den so günstig für uns bekommen hast :-))) "

Mitglieder, die dieses Rezept mögen:

Herzhafte Zucchini-Gugelchen ( Resteverwertung auf meine Art ;-)

Das Herzhafte Zucchini-Gugelchen ( Resteverwertung auf meine Art ;-) Rezept dauert bis 20 Min. und t, für: Silvester, Sommer, Festlich backen, Zubereiten mit / für Kinder, Geschenkideen, Party, Picknick, Brunch, Geburtstag. „Das war unser Mittagessen von Heute!!! PS: Den Gugelchen-Maker hat mir Petra besorgt nachdem wir beide so begeistert waren von dem Rezept von Chrisi, Petra ich danke dir nochmal ganz herzlich das du den so günstig für uns bekommen hast :-))) “
Zeitaufwand : bis 20 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht
Bild von 'Herzhafte Zucchini-Gugelchen ( Resteverwertung auf meine Art ;-)'

Bild 1 von 24


Zutaten für 1 Portion

für die Gugelchen ( hat bei mir 25 Stück ergeben ;-):
2 Eier
220 Gramm Roggenmehl ( Type 1050 )
470 Gramm Zucchini-Soßenreste ( von Gestern )
https://www.rezeptwiese.de/rezepte/136091-zucchini_tomaten-sosse_mit_dinkel-bandnudeln
1,5 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Natron
1/2 Teelöffel Knoblauchpulver ( eigene Herstellung )
1/2 Teelöffel Kräutersalz ( eigene Herstellung )
60 Gramm Buttermilch
110 Gramm geriebener Emmentaler Käse
100 Gramm Salami

Zubereitung

1.) Als erstes die Eier mit Hilfe einer Küchenmaschine 2-3 Minuten lang schaumig aufschlagen. 

 

2.) Danach das Roggenmehl, dass Backpulver und das Natron über die schaumigen Eier sieben. 

 

3.) Jetzt die Gewürze und die Buttermilch dazugeben und das ganze 3-4 Minuten lang cremig rühren. 

 

4.) Da danach die Salami in kleine Würfelchen schneiden, mit dem Käse zu der vorbereiteten Masse geben und das ganze danach mit einem Teigschaber vermengen. 

 

5.) Dann den Gugelchen-Maker vorheizen, die vorbereitete Teigmasse in einen Spritzbeutel geben, danach die Muldeln des Gugelchen-Makers befüllen, verschließen, dass ganze 7 Minuten backen, öffnen und die Gugelchen entnehmen und zur Seite legen ( einfetten der Mulden ist nicht nötig ;-). 

 

6.) Den Vorgang 5 wiederholst du solange bis du deinen Teig ganz aufgebraucht hast ( bei mir hat das 25 Zucchini-Gugelchen ergeben ;-). 

 

FERTIG 



Kommentare
01.07.2017 um 07:50 Uhr
Elisabeth1949 sagte :
Glücklich ist, wer so einen Maker hat :-)! LG Elisabeth
29.06.2017 um 13:33 Uhr
Kitty26 sagte :
gern geschehen liebe Rita! Deine herzhafte Variante gefällt mir ausgesprochen superklasse! LG Petra

(bezieht sich auf eine ältere Version des Rezepts)

Kommentar schreiben

 
5.0 stars based on 7 reviews
7
Ihre Bewertung
 

App teaser 1

Weitere Rezepte für Festlich backen

Von   raffaela1

Das war unser Nachtisch von heute Abend ;-) ( die Gefrierzeit vom Eis...


Von   raffaela1

Die Törtchen habe ich für meinen Papa zum Vatertag gemacht❤️


Von   raffaela1

Das Brot habe ich heute, zum Frühstück für morgen, für meine Familie...


Von   Lena52

Diese Torte habe ich zum Besuch meiner Schwägerin gemacht!Schmeckt...