Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog

Schlemmertopf

Das Schlemmertopf Rezept dauert länger als 120 Min. und t, für: Fasching / Karneval, Muttertag, Erntedankfest, Halloween, Weihnachten, Silvester, Geschenkideen, Party, Brunch, Geburtstag.
Zeitaufwand : länger als 120 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht

Zutaten für 6 Portionen

500 gr Kabanossi in dicke Scheiben
500 gr Gulasch in dicke Stücke (kann auch aus dem Nacken sein)
6 grobe frische Bratwürste
200 gr Schinkenspeck in grobe Würfel geschnitten
400 gr 400 gr Tomaten aus der Dose klein geschnitten
250 gr Barbecue Grillsoße
130 gr Schaschliksoße
200 gr Sahne
200 gr Creme Fraice
1 Chillyschote
3 große Zwiebeln

Zubereitung

Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.

In eine große Auflaufform oder Bräter werden Gulasch, Cabanossi, der grob gewürfelte Schinkenspeck und die in kleine Bällchen ausgedrückte groben Bratwürste geschichtet.Die Zwiebeln einmal halbieren und in schmale Ringe schneiden, auf das Fleisch streuen.

die Grillsoßen, Dosentomaten, Sahne und Crème fraiche miteinander verrühren. Die Chilischote halbieren, Kerne entfernen und in schmale Streifen schneiden.Die Soße auf das Fleisch schütten und Auflaufform rütteln, damit die Soße auch zwischen das Fleisch gelangt. Die Chilischotenstreifen auf die Soße streuen.Auflaufform fest mit Alufolie oder Deckel verschließen und für ca. 1 3/4 Stunden im Ofen garen.

Dieses Gericht kann man  gut am Tag zuvor vorbereiten und  über Nacht im Kühlschrank durchziehen  lassen ,und es am nächsten Tag  zum garen   in den Ofen schieben .

Anmerkung: Bei einer Chilischote ist die Fleischpfanne mittelscharf. Wer es schärfer mag, fügt noch eine Chilischote hinzu. Anstatt der Kabanossi kann auch Kasselerfleisch genommen werden.

Ob Nudeln, Kartoffeln oder Rösti....bei den Beilagen sind keine Grenzen gesetzt, je nach Gusto



Kommentare
22.08.2017 um 17:33 Uhr
Lena52 sagte :
Ein schönes Gäste-Essen. Super für die HJausfrau, da hat man Zeit für die Gäste! LG Lena
14.08.2017 um 23:16 Uhr
Pfundsweib1951 sagte :
Ein Klasserezept,was man gut vorbereiten kann.Ich habe es gespeichert und werde es zur nächsten Party auf den Tisch bringen,vielen Dank dafür.LG.Roswitha
09.08.2017 um 23:12 Uhr
cinderella43 sagte :
Ist hier auf Partys immer sehr beliebt. LG
09.08.2017 um 19:04 Uhr
Kitty26 sagte :
das ist gut für einen Gästeabend! LG Petra
Kommentar schreiben

 
4.89473684210526 stars based on 19 reviews
19
Ihre Bewertung
 

App teaser 2

Weitere Rezepte für Weihnachten

Von   BackAnneMaxi

Aus einer 1997 zusammen getragenen Rezeptsammlung. Auch ein altes...


Von   koch-sepp

+++ kasseler nur einfach in etwas brühe mit wurzelwerk (suppengrün)...


Von   Zuckerpuppe

Das Brot backen bereitet mir sooo viel Freude . Immer wieder neue...


Von   Zuckerpuppe

Fleischbrühe mit Gemüse war wieder mal fällig .Mein Vorrat ging zu...


 


5 Rezeptsammlungen
mit diesem Rezept

Kochbuch Heisser Ofen (42 Rezepte)
Carol
 
Kochbuch Aufläufe (67 Rezepte)
handev
 
Kochbuch Party (51 Rezepte)
marliese
 
Kochbuch Party (59 Rezepte)
Pinky68
 
Kochbuch Aufläufe (63 Rezepte)
annabella99