Mit Facebook anmelden Jetzt Registrieren! Rezeptwiese-Blog

Rote - Bete - Brot aus meiner Versuchsküche

Das Rote - Bete - Brot aus meiner Versuchsküche Rezept dauert bis 40 Min. und t.
Zeitaufwand : bis 40 Min.
Schwierigkeitsgrad : gelingt leicht
Bild von 'Rote - Bete - Brot aus meiner Versuchsküche'

Bild 1 von 11


Zutaten für 1 Portion

400 gr. Dinkel Mehl Type 1050
250 gr. Weizenkörner gemahlen
1 Tüte Bio-Trockenhefe 9 gr.
1 Eßl Zucker extrafein
1 TL Salz
150 ml süße Sahne
5 Eßl Sonnenblumenkerne
350 gr. Rote Bete gekocht + pürriert

Zubereitung

1

Die Rote Bete schälen, waschen, klein schneiden und kochen (ohne Zugabe von Salz) pürrieren ( ohne Saft ) und etwas abkühlen lassen.

2

Während dessen das Mehl in eine Schüssel wiegen, den Weizen mahlen und in die Schüssel dazu wiegen, die Trockenhefe, das Salz und die Sonnenblumenkerne noch hinzu geben, die trockenen Zutaten gut mischen.

3

Die Sahne etwas lauwarm werden lassen und zu der Mehlmischung geben, Jetzt die pürrierte Rote Bete in den Teig einrühren oder rühren lassen :) mache ich mit der Küchenmaschine. Sollte der Teig nicht fest genug sein, einfach etwas Mehl nachgeben, bis sich der Teig von der Schüssel löst.

4

Den Teig abgedeckt etwa 60-80 Minuten gehen lassen. Nochmals kurz kneten und in eine vorbereitete Form geben. Ich habe hier eine Keramikpfanne genommen und mit Backpapier ausgelegt. Das Brot oben einschneiden und nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen.

5

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Ich habe eine Schale mit kaltem Wasser unten in den Ofen gestellt. Das Brot bei 170 - 180 Grad etwas 1 Stunde backen. Das Brot mit dem Klopftest prüfen und wenn es hol klingt, das Brot stürzen und vollkommen abkühlen lassen.

6

Hinweis : den Geschmack der Roten Bete ist völlig weg

 



Kommentare
10.01.2018 um 17:45 Uhr
Lena52 sagte :
Na, das ist ja mal eine tolle Idee für ein Brot!! LG Lena
20.12.2017 um 08:10 Uhr
Angie sagte :
Hallo, das würde mich auch interessieren, ob man die Rote Beete schmeckt. Die Farbe ist schon mal ganz toll, besonders der rohe Teig :-). LG Angie
18.12.2017 um 08:54 Uhr
Kitty26 sagte :
coole Farbe für ein Brot! LG Petra
18.12.2017 um 07:59 Uhr
dieoma sagte :
wow...deine vesuchsküche blüt gell...rote beete esse ich zwar gerne ,doch im brot kann ich es mir nicht vorstellen...da spielt doch nur die farbe eine rolle oder schmeckt man die rote beete?hast es dir geschmeckt??ß ehrlic....glg astrid
Kommentar schreiben